PORTER ERISMAN

PORTER ERISMAN

Ehemaliger VP der Alibaba Group, Filmemacher, führender Experte für E-Commerce in Asien

Keynote III

The "Alibaba Concept"
how they radically changed the e-Com market

9. März, 13:00 - 13:45 Uhr

Porter Erisman ist ehemaliger Vizepräsident der Alibaba Group (2000-2008) - dem chinesischen Internet-Riesen. Er erlebte, wie sich die Firma von bescheidenen Anfängen zum weltweit größten E-Commerce-Unternehmen entwickelte.

Erisman kam 1994 erstmals nach China und begann nach einem Jahr Chinesisch-Unterricht eine sechsmonatige Tätigkeit als Moderator der Reisesendung „China Through Foreigners' Eyes“ im China Central Television.
Nach einem MBA-Studium in den Vereinigten Staaten von 1996-1998 kehrte Erisman nach China zurück und arbeitete bei Ogilvy & Mather in Peking, wo er eine Internet-Marketing-Gruppe leitete, als Chinas Internet zu wachsen begann.

Von 2000-2008 arbeitete Porter als Vizepräsident der Alibaba Group und trat dem Unternehmen bei, als es gerade der Wohnung des Gründers Jack Ma entwuchs. Zu verschiedenen Zeiten leitete er den Betrieb der internationalen Website des Unternehmens, das internationale Marketing und die Unternehmensangelegenheiten. Im Jahr 2002 nahm er sich ein Jahr frei, um die Welt zu bereisen. Während dieser Zeit verbrachte er zwei Monate auf in China, um die südliche Route des Langen Marsches mit dem Fahrrad nachzufahren.
Außerdem ist er der internationale Bestsellerautor von “Alibaba's World: How a Remarkable Chinese Company is Changing the Face of Global Business”, das vom Wall Street Journal als eines der "Best Business Books of 2015" ausgezeichnet wurde.

Er ist auch Regisseur des preisgekrönten Dokumentarfilms „Crocodile in the Yangtze: the Alibaba Story“, der bei fünfzehn Filmfestivals gezeigt und im Bloomberg Television ausgestrahlt wurde. Als Experte für E-Commerce in Schwellenländern hat er Unternehmen in Afrika, Asien und Lateinamerika beraten und auf hochkarätigen Branchenveranstaltungen in über 30 Ländern gesprochen.