UWE HORSTMANN

UWE HORSTMANN

Startup Investor & Digitalisierungsexperte

Next Generation Supply Chain II

Winners of the Future: The Supply-Chain-Innovators!
Focus: Digitalization / Future of Supply Chain / How to change the market?

9. März, 11:00 - 11:45 Uhr

Uwe Horstmann, Gründer der Berliner Venture-Capital-Gesellschaft Project A Ventures, ist Experte für die europäische und internationale Start-up-Szene. Er investiert in Start-ups in der Frühphase und unterstützt sie bei der gesamten Entwicklung. Er wurde von der deutsch-amerikanischen Denkfabrik Atlantik Brücke zum Young Leader ernannt und wurde vom Forbes-Magazins in die Liste der "30 Under 30 Europe" aufgenommen.

Im Jahr 2012 gründete er mit vier Partnern „Project A Ventures“ (PAV) und investiert heute 250 Millionen Euro in europäische und internationale Start-ups. Die über 100 Experten des Unternehmens sind nicht nur Finanzinvestoren, sondern auch Coaches und operative Unterstützer. Uwe arbeitet auch mit Private-Equity-Investoren etablierter Unternehmen zusammen, um sie auf ihrem Weg der digitalen Transformation zu unterstützen. Er ist in den Gründungsteams und im internen Management zahlreicher Startups tätig, darunter eDarling, CityDeal/Groupon und Wimdu.

Vor der Gründung von PAV war Uwe einer der ersten Mitarbeiter von Rocket Internet International und Rocket Internet Germany im Jahr 2007 und war bis 2012 als Geschäftsführer tätig. Er studierte Betriebswirtschaft an der WHU - Otto Beisheim School of Management in Koblenz. Im Jahr 2006 war Uwe im Kongo im Einsatz und befasst sich seitdem leidenschaftlich mit der Katastrophenlogistik. In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit dem Einsatz moderner IT in diesem Bereich. Er spricht Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch und lernt Arabisch. Er hat in Deutschland, den USA, Ostafrika, Japan, Mexiko, Nordkorea und Saudi-Arabien gelebt, gearbeitet und studiert.
Uwe hält regelmäßig Vorlesungen an den Universitäten WHU, ESADE, St. Gallen und Stanford. Darüber hinaus ist er Juror bei Businessplan-Wettbewerben des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und arbeitet als ehrenamtlicher Strategieberater für Oxfam. Mit seinem breiten Spektrum an praktischer Erfahrung, Eloquenz und Humor kann Uwe vor verschiedenen Zielgruppen über die Notwendigkeit der Digitalisierung sprechen.